Zellenradschleuse JEL ZRS

Ob zum dosierten Austragen aus Silos, Bunkern, Behältern oder Big Bag-Systemen. Oder zum Eintrag in Mischer, Trockner, Mühlen: Zellenradschleusen von Engelsmann sind vielseitige Helfer – auch in explosionsgefährdeten Zonen.

Zellenradschleusen JEL ZRS von Engelsmann sind als Austragsschleusen oder Durchblasschleusen für die pneumatische Förderung lieferbar.

Zur Anpassung an das jeweilige Produkt, die Dosieraufgabe und die Produktionsumgebung sind Varianten mit verschiedenen Werkstoffen, Zellenräder mit unterschiedlicher Kammerzahl und -volumen, zusätzlichen Abstreifleisten und mehr erhältlich.

In explosionsgefährdeten Bereichen kann die JEL ZRS als Schutzsystem eingesetzt werden. Sie verhindert in Gegenrichtung einen Zünddurchschlag.

Das Zellenrad ist ausziehbar und leicht zu reinigen. Die Ausziehhilfe kann auch nachgerüstet werden.

Highlights der Zellenradschleuse JEL ZRS

Austragsschleuse

Version für die Druckluft- und Saugförderung

Ausziehbares Zellenrad

Abstreifleisten aus verschiedenen Werkstoffen

Placeholder

Placeholder

So einfach verhelfen wir Ihnen zu präziser Dosiertechnik
In 3 Schritten zu Ihrer Zellenradschleuse JEL ZRS

1

Wir hören zu, stellen Fragen und machen Vorschläge.

Wir analysieren detailliert Ihr Problem und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf. Versuche im Technikum mit Ihrem Original-Produkt sichern die Verfahrenssicherheit im Echtbetrieb ab.

2

Ihre Maschine entsteht

Jetzt beginnt die Arbeit unserer Konstrukteure. In enger Abstimmung mit Ihnen nimmt die Siebmaschine Gestalt an. Nach der Freigabe durch Sie übernimmt dann unser Fertigungsteam und baut Ihre Siebmaschine.

3

Läuft.

Das Engelsmann-Equipment ist bei Ihnen vor Ort eingetroffen. Bei Bedarf unterstützt Sie unser Serviceteam bei der Inbetriebnahme. Auch im Anschluss sind wir immer für Sie da. Läuft.

Menü