Doppelkonusmischer JEL DKM

Der Doppelkonusmischer ist für das Mischen, Homogenisieren und Einfärben von Schüttgütern in Pulver- oder Granulatform bis zu einem Nennvolumen von 10.000 l ausgelegt.

Die Mischtrommel besteht aus einem zylindrischen Mittelteil, der oben und unten mit einem konischen Endstück abschließt. Hier befinden sich die Anschlüsse für Zu- und Abführung des Mischgutes. Die Mischtrommel ist wellengelagert, Antriebsmotor und Steuerung sind seitlich montiert.

Der Mischer arbeitet ohne eingebaute Mischwerkzeuge nach dem Prinzip des freien Falls. Er kann für den Handbetrieb ausgeführt oder an eine automatische Beschickung und Entleerung angedockt werden.

Doppelkonusmischer arbeiten mit niedriger Drehzahl, geringen dynamischen Lasten und schonend für das Produkt. Je nach Aufgabe und Produktionsumgebung stehen verschiedene Ausführungen zur Auswahl.

Highlights des JEL DKM

Transport- und montagefreundlich

Schonende Vermischung dank schräger Flächen

Einfaches Handling

Robuste Ausführung

Geringe dynamische Lasten

Nahezu rückstandslose Restentleerung

So einfach verhelfen wir Ihnen zu produktiver Mischtechnik
In 3 Schritten zu Ihrem Doppelkonusmischer JEL DKM

1

Wir hören zu, stellen Fragen und machen Vorschläge.

Wir analysieren detailliert Ihr Problem und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf. Versuche im Technikum mit Ihrem Original-Produkt sichern die Verfahrenssicherheit im Echtbetrieb ab.

2

Ihre Maschine entsteht

Jetzt beginnt die Arbeit unserer Konstrukteure. In enger Abstimmung mit Ihnen nimmt die Siebmaschine Gestalt an. Nach der Freigabe durch Sie übernimmt dann unser Fertigungsteam und baut Ihre Siebmaschine.

3

Läuft.

Das Engelsmann-Equipment ist bei Ihnen vor Ort eingetroffen. Bei Bedarf unterstützt Sie unser Serviceteam bei der Inbetriebnahme. Auch im Anschluss sind wir immer für Sie da. Läuft.

Menü