Tankwagensieb JEL TWS

Sicherheit bei der Silobefüllung

Angedockt an die Befüllleitung eines Silofahrzeuges oder eine pneumatische Förderleitung schützt die JEL TWS Ihre Produktionsanlagen und Endprodukte an allen neuralgischen Punkten vor Verunreinigungen, Kontaminationen und Fremdkörpereintrag. Und das ab der Rohwarenanlieferung.

Als mobiles Schutz- oder Kontrollsieb ist die JEL TWS insbesondere in der chemischen, kunststoffverarbeitenden und artverwandten Industrie im Einsatz. Je nach Anwendungsfall wird die JEL TWS in entsprechender Ausführung auch in Bereichen mit hohen Hygieneanforderungen oder in ATEX-Zonen verwendet.

Highlights der JEL TWS

Deckel ohne Werkzeug zu öffnen

Kombinierter Produktverteiler zur Gewebeschonung

Gasdicht bis 2 Bar

Drehbare Rohrbögen für flexiblen Anschluss

Komplett aus Edelstahl für den Außeneinsatz

Mit Magnetabscheider lieferbar

So einfach verhelfen wir Ihnen zu produktiver Siebtechnik
In 3 Schritten zu Ihrer JEL TWS

1

Wir hören zu, stellen Fragen und machen Vorschläge.

Wir analysieren detailliert Ihr Problem und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf. Versuche im Technikum mit Ihrem Original-Produkt sichern die Verfahrenssicherheit im Echtbetrieb ab.

2

Ihre Maschine entsteht

Jetzt beginnt die Arbeit unserer Konstrukteure. In enger Abstimmung mit Ihnen nimmt die Siebmaschine Gestalt an. Nach der Freigabe durch Sie übernimmt dann unser Fertigungsteam und baut Ihre Siebmaschine.

3

Läuft.

Das Engelsmann-Equipment ist bei Ihnen vor Ort eingetroffen. Bei Bedarf unterstützt Sie unser Serviceteam bei der Inbetriebnahme. Auch im Anschluss sind wir immer für Sie da. Läuft.

Menü