Engelsmann AG Logo Engelsmann AG Logo
Schüttgutanlagen

Automatisierte Kombi-Abfüllanlage

Schüttgutanlagen

Schüttgutanlage zum Klassieren und Abfüllen

Schüttgutanlagen

Kombi Big Bag Entleer­anlage mit Förderorgan

Schüttgutanlagen

Trocknungsanlage für Kunststoffpulver

Schüttgutanlagen

Rezepturgesteuerte Dosier- und Abfüllanlage


  1. Produkte
  2. Big-Bag Systeme
  3. Schüttguttechnik und Schüttgutanlagen

Anlagen für die Schüttguttechnik

Engelsmann plant, fertigt und montiert Anlagenunits im Bereich Schüttguttechnik zum Sieben, Mischen, Befüllen, Entleeren, Fördern, Dosieren und Verwiegen. Bei der Entwicklung unserer maßgeschneiderten Schüttguttechnik-Lösungen pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden – von der gemeinsamen Projektdefinition und -planung bis hin zur Fertigung und Inbetriebnahme. Unser Know how im Bereich Schüttguttechnik, sowie die Möglichkeit, Anlagenkonzepte im firmeneigenen Technikum vorab zu testen, bieten unseren Kunden ein Maximum an Verfahrenssicherheit.

Leistungen im Überblick:

Für den Anlagenbau im Bereich Schüttguttechnik bietet Ihnen Engelsmann hochwertige und leistungsfähige Komplettlösungen für komplexe Aufgabenstellungen.

  • Engineering
  • Modulfertigung, Package Unit
  • SPS- bzw. PLS-Programmierung
  • Visualisierung von Anlagen
  • Druckproben und Funktionsprüfungen, schweißtechnische Prüfungen
  • Dokumentation und Betriebsanleitungen
  • CE-Kennzeichnung
  • Validierung und Qualifizierung nach GMP- und FDA-Richtlinien
  • Inbetriebnahmen und Schulungen
  • Instandhaltung und Ersatzteilservice

Fakten, die überzeugen:

  •  Hochwertige, individuelle Anlagen-Lösungen vom Engineering bis zur Inbetriebnahme
  •  Hygienic Design bei Anwendungen mit Nahrungs- und Arzneimittel
  •  Fundiertes Entwicklungs- und Fertigungs-Know how
  •  Langjährige Praxiserfahrung in der Verfahrens- und Schüttguttechnik
  •  Einsatz modernster Entwicklungs- und Fertigungstechnologien
  •  Maximale Verfahrenssicherheit durch Versuche im eigenen Technikum

Produktvideos


 
Anwendungsbeispiele Big Bag-Entleeranlagen

Big Bag-Entleerstationen dienen selten nur zur reinen Entleerung der vollen Gebinde. In den meisten Fällen ist zumindest die Installation von Dosier- bzw. Förderequipment nötig um das entleerte Material dem nächsten Prozessschritt zuzuführen. Darüber hinaus integriert Engelsmann bei Bedarf auch weitere Schüttguttechnik wie Schutzsiebe, Ausräumvorrichtungen oder Zackenbrecher platzsparend in die Entleeranlage. Auch komplexe Anforderungen wie kombinierte Anlagen aus mehreren Entleerstationen oder nachträglich anpassbare Entleerlösungen werden kundenindividuell konzipiert.

Multifunktionsanlage für Kontraktpacker: Flexibel entleeren, sieben und fördern

Für einen Kontraktpacker, der verschiedenste Schüttgüter aus unterschiedlichen Branchen verarbeitet, musste es eine besondere Entleerstation sein: eine integrierte Passier- und Kontrollsiebung sowie die Möglichkeit zwei verschiedene Fördersysteme anzuschließen, bieten dem Betreiber ein breites Einsatzspektrum. mehr


Reifenherstellung: Entleerung und Abförderung von Silica

Die doppelte Entleerpower gab es für einen Reifenhersteller. Das abrasive Produkt Silica wird über zwei kombinierte Entleerstationen staubfrei entleert, anschließend über Schrägschnecken zusammengeführt und zum nächsten Verarbeitungsschritt dosiert weitergefördert. mehr


Big Bag-Entleeranlage für schwer fließendes Produkt

Stark klumpende Produkte sind eine echte Herausforderung für die eingesetzte Schüttguttechnik. Für einen Kunden aus der chemischen Industrie hat Engelsmann eine Schüttgutanlage konstruiert, die das Produkt dank mehrerer Entleerhilfen sowie einer Ausräumvorrichtung klumpenfrei entleert und zum nächsten Prozessschritt fördert. mehr



 
Anwendungsbeispiele Big Bag-Befüllanlagen

Mit Big Bag Befüllanlagen von Engelsmann wird nicht nur die reine Befüllung von Gebinden abgebildet. Neben Dosier- und Verwiegesystemen zur eichgenauen Abfüllung kann auch der Transport der zu befüllenden Big Bags bzw. der Abtransport der Leersäcke zum Beispiel über Rollenbahnsysteme abgebildet werden. Darüber hinaus können weitere Prozessschritte wie Kontrollsiebungen platzsparend in die Anlagenunit integriert werden. Auch komplexe Anforderungen an die eingesetzte Schüttguttechnik wie die gleichzeitige Befüllung von Gebinden unterschiedlicher Größen oder Kombistationen, mit denen nicht nur Big Bags sondern auch Säcke und Fässer abgefüllt werden können, werden umgesetzt.

Mobile Befüllstation für kleine und große Gebinde

Eine Big Bag-Station so umzurüsten, damit auch Kleingebinde damit befüllt werden können, ist in der Regel aufwendig und kostenintensiv. Dass es auch anders geht, beweist ein Projekt über eine mobile Abfüllung für Kleingebinde mit integrierter Feinabsiebung, die einfach in bereits vorhandene Big Bag-Befüllstationen eingefahren werden kann. mehr


Klassieren, abfüllen, fertig: Mehrfachbefüllung auf engstem Raum

Ein chemisches Granulat soll in fünf Fraktionen klassiert und anschließend wahlweise in Fässer oder Big Bags abgefüllt werden. Beengte Platzverhältnisse und der Wunsch des Kunden, wahlweise mehrere Fässer gleichzeitig oder nur einen Big Bag zu befüllen, machen die Anforderung an die eingesetzte Schüttguttechnik besonders anspruchsvoll. mehr



 
Anwendungsbeispiele Siebanlagen

Siebmaschinen finden sich in den meisten Herstellungsprozessen, in denen Schüttgüter verarbeitet werden - selten sind sie jedoch das zentrale Herzstück einer Anlage. Vielmehr werden Siebe als zusätzlicher Verfahrensschritt in bestehende oder neue Schüttgutanlagen integriert. Engelsmann verbaut Siebmaschinen sowohl in den eigenen Anlagenkonzepten, als auch in bestehenden Produktionsanlagen der Kunden. Dabei werden die Siebmaschinen mit vor- und nachgelagerte Prozessen kombiniert - z.B. mit Förderprozessen oder der Abfüllung des Produkts in Fässer, Big Bags oder Kleingebinde.

Klassieren, abfüllen, fertig: Mehrfachbefüllung auf engstem Raum

Ein chemisches Granulat soll in fünf Fraktionen klassiert und anschließend wahlweise in Fässer oder Big Bags abgefüllt werden. Beengte Platzverhältnisse und der Wunsch des Kunden, wahlweise mehrere Fässer gleichzeitig oder nur einen Big Bag zu befüllen, machen die Anforderung an die eingesetzte Schüttguttechnik besonders anspruchsvoll. mehr


Vollautomatische Fassentleerung und Siebung von bruchempfindlichen Katalysatoren

Um bruchempfindliche Katalysatoren staubarm und ohne Kornzerstörung zu entleeren, entwickelte Engelsmann eine vollautomatisierte Fassentleerung, die besonders produktschonend arbeitet. Auch eine anschließende Feinabsiebung, sowie die dosierte Zuförderung zur Siebstufe werden in der Anlagenunit abgebildet. mehr



 
Anwendungsbeispiele Mischanlagen

Mit unseren Mischanlagen bilden wir nicht nur den eigentlichen Mischprozess ab, sondern integrieren auch Förder- und Dosierprozesse wie beispielsweise die Beschickung des Mischers mit Produkt (z.B. direkt aus einem Big Bag heraus in Verbindung mit einer Big Bag – Entleerstation) oder die Abförderung des Mischgutes nach der Mischerentleerung.

Rohstoffhandling bei der Kunstharzherstellung

Damit Harz und Härter reaktionsfähig sind, müssen auch deren Vorprodukte im richtigen Verhältnis zu einem homogenen Endprodukt verarbeitet werden. Ein Hersteller von Epoxidharzen bildet mit einem Anlagenkonzept von Engelsmann nicht nur den Mischprozess ab, sondern auch die dosierte Zuführung der Einzelkomponenten mit anschließender Fassabfüllung. mehr



 
Anwendungsbeispiele weiterer Schüttgutanlagen

Unsere Kompetenzen in der Schüttguttechnik beschränken sich nicht nur auf die Bereiche Sieben, Mischen und Big Bag-Handling. Auch die Entleerung und Befüllung von Fässern oder Kleingebinden kann im Rahmen von Anlagenunits abgebildet werden. Darüber hinaus bieten wir auch kombinierte Schüttgutanlagen, die mehrere Prozessschritte beinhalten und konzipieren individuell konstruierte Lösungen der Schüttguttechnik im Bereich Förder-, Dosier- und Verwiegesysteme.

Klassieren, abfüllen, fertig: Mehrfachbefüllung auf engstem Raum

Ein chemisches Granulat soll in fünf Fraktionen klassiert und anschließend wahlweise in Fässer oder Big Bags abgefüllt werden. Beengte Platzverhältnisse und der Wunsch des Kunden, wahlweise mehrere Fässer gleichzeitig oder nur einen Big Bag zu befüllen, machen die Anforderung an die eingesetzte Schüttguttechnik besonders anspruchsvoll. mehr


Vollautomatische Fassentleerung und Siebung von bruchempfindlichen Katalysatoren

Um bruchempfindliche Katalysatoren staubarm und ohne Kornzerstörung zu entleeren, entwickelte Engelsmann eine vollautomatisierte Fassentleerung die besonders produktschonend arbeitet. Auch eine anschließende Feinabsiebung sowie die Dosierung zu diesem Prozessschritt werden in der Anlagenunit abgebildet. mehr


All in one: Fördern, sieben und dosiert abfüllen in der Folienproduktion

Für einen Hersteller von Kunststoffpulver konzipierte Engelsmann eine Schüttgutanlage, die neben dem Fördern, Sieben und Dosieren auch das Abfüllen verkaufsfertiger Gutware in verschiedene Gebinde mit unterschiedlichem Abfüllgewicht realisiert. mehr


Trocknungs- und Abfüllanlage für Kunststoffpulver

Ein Trockner mit einem Bruttovolumen von 20.000 dm³, ein Schutzsieb sowie eine Abfülleinheit für Big Bags bzw. Säcke: diese Komponenten sind Teil der größten Trocknungs- und Abfüllanlage die Engelsmann je konzipiert hat. mehr



Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner Andreas Pappon

Andreas Pappon
Schüttgutanlagen

Tel.: +49(0)621 59002-510
pappon@engelsmann.de