Siebtechnik und Big Bag-Handling ist unser Geschäft.

Lange bevor sich Engelsmann auf die Geschäftsfelder Siebtechnik und Big Bag-Anlagen konzentrierte, war das Unternehmen für die Schüttgutindustrie tätig. 1873 gründete Jean Engelsmann das Unternehmen und begann mit der Herstellung von Mühlsteinen und Mühlenbedarf in Ludwigshafen. Damals  standen die industrielle Siebtechnik und Big Bag-Handling noch nicht im Fokus des Unternehmens. Heute gehören wir zu den führenden Siebtechnik Herstellern und planen bzw. bauen zudem verfahrenstechnische Einzelkomponenten und Anlagen für die Befüllung und Entleerung von Big Bags.

Unsere Kunden kommen vorrangig aus der chemischen, pharmazeutischen, kunststoffverarbeitenden, Lebensmittel- und artverwandten Industrie, die Schüttgüter verarbeiten bzw. aufbereiten. Neben den Bereichen Siebtechnik und Big Bag-Anlagen runden hochwertige Produktlösungen in der Labortechnik sowie ein breites Leistungsspektrum vom Engineering über die Montage und Inbetriebnahme bis hin zu umfangreichen Serviceleistungen unsere Angebotspalette ab. Ein ausgedehntes Netz von Handelsvertretungen und Vertriebsbüros gewährleisten den weltweiten Vertrieb unserer Leistungen.


Damals wie heute ist unser Leitgedanke:
"Unseren weltweiten Kunden hohe Qualität, hohe Lieferbereitschaft und einen optimalen Service bieten."

Die J. Engelsmann AG engagiert sich aktiv beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).